Ein sehr wichtiges Thema an ihrem Hochzeitstag – der Zeitplan – haben Sie alles im Griff ?

Der Zeitplan an ihrem schönsten Tag ist ein wichtiges Thema, er zieht sich wie ein “roter Faden” durch den ganzen Tag. Wie plant man denn nun jetzt seinen hochzeitstag, auf welche Kriterien muss man achten wenn man einen Zeitplan entwickelt.

Die Vorgabe

Bei der Planung des Hochzeitstages gehen sie einmal von ihren vorgegebenen Fixpunkten aus. Dies sind meist die Standesamtliche und/oder die Kirchliche Trauung. Falls diese an unterschiedlichen Orten stattfinden, planen Sie genügend Zeit ein, um von A nach B zu kommen, mit einem kleinen Puffer natürlich.

Nachdem einer oder zwei Fixpunkte feststehen würde ich nun den Fotografen einplanen. Hier sehen Sie, dass gerade bei standesamtlicher und Kirchlicher Trauung mit einem Fotoshooting die Zeit doch schon recht eng wird. Dem Fotografen bleibt bei den vorgegebenen terminen meist nur mehr die Zeit dazwischen. Für Sie heißt das meist etwas Stress beim Shooting und für den Fotografen sind – gerade um die Mittagszeit – die Lichtverhältnisse nicht so optimal. Ein Fotograf findest eher in den Morgen/Vormittagsstunden und späteren Nachmittag/abend optimale Lichtsituationen für die unwiederbringlichen Hochzeitsfotos.

Falls Kirche und Standesamt an einem Tag stattfinden sollten Sie sich Gedanken über ein After-Wedding-Shooting machen – die Vor- und Nachteile habe ich hier zusammengefasst.

Wenn Sie zum Beispiel nur standesamtlich Heiraten kann man das Fotoshooting besser einplanen. Hier bietet sich möglicherweise – wenn der Termin gegen Mittag oder am späten Vormittag fixiert wurde – das Fotoshooting davor zu machen. Jetzt kann man einen weiteren Schritt nach vorne im Tagesablauf die Zeit für Friseur, Visagistin und das ankleiden einplanen – daraus gibt sich dan die “Wechzeit der Braut” 🙂

Rechnen sie hier aber auch genügend Transferzeiten von und zu den einzelnen Stationen ein, je nachdem wie weit diese voneinander entfernt sind.

Achten Sie auch gerade bei Trauungen im Frühjahr/Sommer/Herbst, dass womöglich durch Baustellen bestimmte geplante Wege am Hochzeitstag nicht passierbar sind und so eine längere Wegzeit in Kauf genommen werden muss. Deshalb empfiehlt es sich einige Tage vor der Trauung dies nochmals zu überprüfen.

Telefonliste für ihre Hochzeit

Damit sich auch gleich die wichtigsten Telefonnummern immer dann haben wenn sie diese benötigen habe ich auf dem Zeitplan gleich eine Telefonliste mit allen wichtigen Kontakten integriert.

Da Sie ja als Brautpaar sich um etwas anderes kümmern sollten und diese Nummern sowieso eingespeichert haben, ist diese Liste eher etwas für Trauzeugen oder nahestehende Verwandte die sie tagsüber begleiten und mit dieser Liste die Möglichkeit sofort steuernd einzugreifen – falls sie dies wünschen.

Also am besten die Liste mit Zeitplan 5x ausdrucken – oder noch besser laminieren…….

Telefonliste und Zeitplan für ihre Hochzeit (Beispiel)

Zeitplan_fuer_die_Hochzeit

Merken

Rate this post